Dä Kölsche, dä iFelbuur un ab un zo kütt de Nattes vorbej

Dä Res vum Spalterstammtesch un de Nattes
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Glemseck 2015

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
nattes

avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 21.03.14

BeitragThema: Glemseck 2015   07.09.15 9:19

So, ausgeschlafen und sauber für mich Zeit ein Fazit zu ziehen.

Bin ja am Mittwoch schon mit dem Trautmann zum Schlachtwerk gefahren und habe dort einen ganzen Haufen netter junger Leute kennen gelernt, die mir wirklich gefallen haben und meine Meinung über Nerd´s und Hibsterbartträger sehr positiv verändert haben.

Der Do. und Fr. am Glemseck hat mir dann sehr gefallen und wir hatten eine Menge Spaß. Der Sa. vormittag mit unserer Lästerbank vor dem Zelt mit Knorry und Voller in Hochform waren dann auch der absolute Höhepunkt.

Die Menge der Leute und der infernalische Krach der hirnamputierten Hin und Herfahrer war dann aber einfach unerträglich. Zur Rennstrecke zu gelangen war unmöglich.

Als Ulf und Claudia, die zum Hotel wollten und uns auf dem Rückweg noch etwas mit Getränken versorgen wollten, dann über Handy mitteilten das sie nicht mehr erscheinen würden und kurz darauf auch die übrigen Leistungsträger des runden Tisches in die Hotels verschwanden, hinterließ das bei den zurückgebliebenen doch ratlose Gesichter und das Gefühl hier nur den Klatschaugust zu geben.
Die Stimmung war dahin und wenn Albert mitsamt Familie dann mit seinem Erscheinen die Situation nicht noch halbwegs gerettet hätte, wäre das für viele wohl das letzte Glemseck gewesen.

Als ich im letzten Jahr den Fahrern angeboten habe, das Zelt als Basislager für Rennteilnehmer und W Unterstützer zu nutzen wollte man das nicht. Auch ein wenig Unterstützung bei der Beschaffung eines Banners oder einer Fahne um den Stand kenntlich zu machen war nicht möglich, bzw, verlief im Sand.

Durch das Unterstellen der Rennfahrzeuge in unser Zelt und das anschließende verschwinden entstand der Eindruck das man uns eher als Parkhausbetreiber wahr nimmt.

Ich gehe für mich davon aus, das ich nächstes Jahr nicht mehr erscheinen werde.
Das ganze dort ist mittlerweile zu groß geworden und die schiere Menge der Leute, die vollgeschissenen Dixis und vor allem der Lärm
stressem mich einfach zu sehr. Auch die Stimmung unter den W Leuten hat sich sehr verändert. Der Zenit ist einfach überschritten.
Dafür sind mir die 1000Km einfach zuviel.

Gruß Norbert
Nach oben Nach unten
Maggi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1732
Anmeldedatum : 07.02.14
Alter : 16
Ort : Am Arsch der Welt

BeitragThema: Re: Glemseck 2015   08.09.15 16:14

Hi Norbert,

dieses Fazit kristallisierte sich ja schon beim großen Forum heraus, die Größe der Veranstaltung war für uns auch ein Grund die letzten Jahre nicht mehr dahin zu fahren und inzwischen scheint dieses Event ja so groß geworden zu sein, daß man es wohl vergessen kann, ich mag keine Großveranstaltungen.
Daß Du da allerdings dann nur als Unterstellplatz für die Moppeds mißbraucht wurdest finde ich ziemlich sch....ade aber auf Eurer Lästerbank wäre ich trotzdem gerne Gast gewesen bei der Besetzung.;-D

Du solltest aufpassen, daß Dein Kesselgulasch nicht auch zur Großveranstaltung mutiert, wenn ich sehe wer da inzwischen alles hin kommt. affraid

Viele Grüße aus dem sonnigen Norwegen

Maggi

_________________
Blog
Nach oben Nach unten
http://grossmaggul.de
Ralleph

avatar

Anzahl der Beiträge : 1464
Anmeldedatum : 21.03.14
Ort : Kölle

BeitragThema: Re: Glemseck 2015   09.09.15 14:59

Ich fand es joot, wie immer. Voll war es, aber als ich gegen 14:00 zur Rennstrecke bin fand ich mich kurze Zeit später ganz vorne an der Absperrung in Höhe der Ziellinie wieder.

Die Stimmung unter den W Leuten vor Ort fand ich oke, aber viele der Leute, die letztes Jahr da waren haben diesmal gefehlt. Es waren wohl noch nie so wenige Wehfahrer vor Ort. Allerdings waren einige der wenigen am späteren Nachmittag weg.

Mich hat nur die zeitliche Länge des Rennevents gestört. Smiler ist in die Dämmerung gefahren. Die Rennen sollten gegen 17:00 vorbei sein.

Der runde Tisch war leider verwaist, ich war zwei mal da. Es war dort aber nicht so voll wie die letzten Jahre.

Ulf und Claudia waren platt und gegen 23:00 inner Kiste. Mit 5 Stunden an der Strecke stehen hatte ich mich ein wenig übernommen, ich war kreuzmäßig platt.

Wir sind auf dem  Rückweg am Hotel vorbei, schnell etwas Weizen und dann ging es heim zu den Gasteltern. Ich war gegen 0 Uhr in der Kiste, das war aber dem Rücken geschuldet.

Als Leistungsträger bin ich dieses Jahr nicht zu gebrauchen gewesen, werde es aber nächstes Jahr besser machen.
Nach oben Nach unten
http://balipuspa.de/
Caferacer59

avatar

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 21.03.14
Alter : 50
Ort : Leverkusen - Rheinland

BeitragThema: Re: Glemseck 2015   19.09.15 21:45

Ich hatte ja vor dieses Jahr auch mal zum Glemseck zu fahren. Kurzfristig habe ich dann aber entschieden direkt Freitag Mittag statt nachm Eck, in die andere Richtung zum Ärmelkanal zu fahren.
Als ihr dort die Rennen gesehen habt, war ich in Brighton bei den http://www.brightonandhovemotorclub.co.uk/brightonspeedtrials.php .
Immer wieder eine nette Veranstaltung mit neuen und alten Kisten. Ich werde die Tage mal Bilder reinsetzen.....

Gruß Andy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Glemseck 2015   

Nach oben Nach unten
 
Glemseck 2015
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dä Kölsche, dä iFelbuur un ab un zo kütt de Nattes vorbej :: Diverses :: Treffen-
Gehe zu: